SEIT 1985 FAIR KOMPETENT KREATIV BERATUNG +49 6722 9372-200

Was kostet ein Messestand oder eine Messeteilnahme?

Wenn Sie vorhaben, mit einem Messestand an einer Messe teilzunehmen, möchten Sie sicherlich im Voraus wissen, welches Budget Sie einplanen und welche Kosten Sie berücksichtigen müssen.

Denn wenn Sie wissen, was die Teilnahme an einer Messe kostet, können Sie auch abschätzen, welchen Umsatz Sie letztlich mit Ihren neu gewonnenen Kunden erzielen müssen. Zumindest, wenn das Ihr Ziel ist. Denn neben der Gewinnung neuer Kunden können auch andere Faktoren Gründe für die Teilnahme an einer Fach- oder Publikumsmesse sein. "Branding", Informationen über Ihren Markt zu erhalten, ein neues Produkt oder Konzept einzuführen oder mit bestehenden Kunden in Kontakt zu bleiben, sind einige dieser Gründe.
Insbesondere für B2B-Unternehmen werden jedoch die "Verkäufe" nach der Messe der wichtigste Grund für die Teilnahme sein. Und in diesem Fall ist es wichtig, eine realistische Schätzung, über die hierfür entstehenden Kosten, zu haben.

Die Gesamtkosten einer Messeteilnahme lassen sich in 7 Kategorien einteilen:

was kostet ein messestand oder messeteilnahme
Kosten Messeteilnahme

Die 7 Kostenkategorien einer Messeteilnahme:

1. Mieten der Standfläche von der Messegesellschaft

2. Mieten eines Messestandes inkl. Standmöbel, Bodenbelag, Beleuchtung und Grafik

3. Services/Einrichtungen von der Messegesellschaft

  • Strom
  • Wasserversorgung
  • Hängevorrichtungen
  • Sonstiges

4. Kosten für das Marketing vor, während und nach der Messe

5. Werbegeschenke/ Streuartikel/ Muster

6. Personalkosten inkl. Reise und Unterkunft (Hotels) für die Standbesetzung

7. Verpflegung

Die größte Ausgabe ist, in der Regel, die Miete (oder der Kauf/ die Abschreibung) des Messestandes selbst. Darüber hinaus wird auch die Miete der Standfläche einen erheblichen Teil der Gesamtkosten ausmachen, obwohl die Preise hierfür von Ausstellung zu Ausstellung sehr unterschiedlich sind.

Eine häufig gestellte Frage ist, was die Miete eines Messestandes im Durchschnitt je Quadratmeter kostet.

Wieviel kostet eine Full-Service-Messestand im Durchschnitt pro Quadratmeter?

Es ist äußerst schwierig anzugeben, wie hoch die durchschnittlichen Kosten pro Quadratmeter für die Miete eines Messestandes (von einem Standbauer) sind.

Trotzdem werde ich versuchen, diese Frage zu beantworten.

Wenn wir von „Full-Service-Standbau“ sprechen, meine ich alle Kosten die dem Aussteller vom Standbauer in Rechnung gestellt werden, also einschließlich:

  • Stand/ Standbau
  • Auf- und Abbau des Standes auf der Messe inkl. Transport
  • Herstellung aller Grafiken
  • Miete der Standmöblierung
  • Bodenbelag
  • Beleuchtung
  • Audiovisuell (soweit gewünscht)
  • Projektleitung

Die Miete der Standfläche und andere von der Messeorganisation berechnete Kosten sind hierbei nicht enthalten. Ich spreche nur von den Kosten für den Standbau.

Da die durchschnittlichen Quadratmeterpreise für den Standbau stark variieren können, ist es wichtig zu wissen, welche Faktoren dafür ausschlaggebend sind, zum Beispiel, ob der Stand eher in Richtung "Budgetstandbau" oder "Luxusstandbau" geht.

Dies sind die wichtigsten Faktoren:

Welche Elemente bestimmen den Gesamtpreis des Messestandes?

  • Art des Standbaus: Holzbau oder Systembau

Ein aus Systemen aufgebauter Stand ist fast immer billiger als ein sogenannter "Holzkonstruktionsstand". Dies liegt vor allem daran, dass diese Stände schneller gebaut werden können (= weniger Arbeitsstunden) und dass die Materialien wiederverwendbar sind, so dass weniger Abfall entsteht.

  • Die Höhe des Standes

Je höher, desto teurer. Das liegt nicht nur daran, dass ein hoher Stand mehr Standmaterial erfordert, sondern auch, dass der Bau eines hohen Standes zeitaufwendiger ist. Denken Sie zum Beispiel an erforderliche Gerüste, Stabilität, Sicherheitsvorschriften.

  • Technische Einrichtungen (z.B. LED-Bildschirme und LED-Wände)

Große LED-Wände sind derzeit sehr beliebt und können viel Aufmerksamkeit erzeugen. Sie erhöhen jedoch auch die Kosten erheblich, da sie von Fachleuten installiert und angeschlossen werden müssen. Auch die Produktion geeigneter Inhalte muss budgetiert werden.

  • Anzahl und Art der Möbel

Entscheiden Sie sich für einige Standard-Stehtische mit einfachen Hockern? Oder für luxuriöse Loungemöbel? Ausstellungsmöbel sind in allen Arten, Größen und Formen erhältlich, und die Preise variieren sehr stark.

  • Bodenbelag und Doppelboden

Am günstigsten sind Standard-Teppichboden/ Fußbodenfliesen in einer Standardfarbe (z.B. in mattem Blau oder langweiligem Grau...), die direkt auf dem Standboden verlegt werden. Dies ist sicherlich nicht die beste Option. Viel schöner ist ein Teppich in einer Farbe, die perfekt zu Ihrem Stand passt. Noch besser ist ein erhöhter Boden, auf dem der Teppich liegt. Laminat, Vinyl oder bedruckter Teppich in Kombination mit einem Doppelboden ist oft die beste Wahl.

  • Elemente, die über dem Stand aufgehängt werden (hängende Banner oder Traversen)

Um mit einem Stand zusätzliche Aufmerksamkeit zu erregen, werden oft Elemente über dem Stand abgehängt. Denken Sie zum Beispiel an Hängebanner mit Ihrem Firmennamen/ Logo, beleuchtet oder nicht, oder an Traversensysteme, die eine zusätzliche Standbeleuchtung von oben ermöglichen. Diese Lösungen sind schön und erzeugen einen höheren Aufmerksamkeitswert durch Fernwirkung, sie erhöhen aber auch die Kosten.

  • Ist der Messestand für die einmalige Nutzung gedacht? Oder kann derselbe Stand auch mehrmals verwendet werden?

Durch diese Entscheidung wird der Preis pro Messeteilnahme festgelegt, denn wenn ein Stand ganz oder teilweise wiederverwendet werden kann, werden die Kosten des Standes pro Messe natürlich erheblich reduziert.
Bei GARREIS Messebau bauen wir hauptsächlich Messestände, die aus einem unserer modularen Standbausysteme bestehen. Manchmal entscheiden wir uns jedoch auch für maßgeschneiderte Elemente, wenn wir der Meinung sind, dass dies das Erscheinungsbild Ihres Standes erheblich verbessern wird. Durch den Einsatz modularer Standbausysteme können wir die Kosten (aufgrund niedrigerer Abschreibungen und weniger Abfall) reduzieren. Wir können auch die Projektdauer und die Produktionszeit so kurz wie möglich halten.

Der durchschnittliche Quadratmeterpreis eines Messestandes

Der durchschnittliche Quadratmeterpreis für unseren „Full-Service-Standbau“ liegt zwischen 300 und 550 Euro pro Quadratmeter. Dies umfasst neben dem Transport, dem Auf- und Abbau, der Beleuchtung und dem Boden auch die Ausstellungsmöbel, alle Grafiken und das Projektmanagement.

Mir ist bewusst, dass ich hier eine recht große Preisspanne nenne, aber wie schon erwähnt, wird sie hauptsächlich durch die oben genannten Faktoren bestimmt.

Um einen guten Kostenvoranschlag zu erstellen und ein Budget für Ihren Messestand vorzuschlagen, erarbeiten wir in der Regel ein erstes Designkonzept auf der Grundlage Ihres Briefings und Ihrer Anforderungen. Wir fragen auch immer nach Ihrem vorgesehenen Budget. Nein, nicht um zu versuchen, den Preis so hoch wie möglich anzusetzen, sondern um einen realistischen Vorschlag zu unterbreiten, bei dem wir für Sie das maximal Mögliche innerhalb Ihres Budgets realisieren können.

Möchten Sie mehr über unsere „Full-Service-Standbau“-Möglichkeiten erfahren? Dann kontaktieren Sie bitte einen unserer Standbauspezialisten für ein Orientierungsgespräch.

Viel Erfolg auf Ihrer Messe!

Michel Rijnberg

Michel Rijnberg
Messemarketing Spezialist & Autor von Messemarketing: So geht's!

Informiert bleiben? Folgen Sie uns auf LinkedIn!

Messeteilnahme Kosten
Messeteilnahme und Kosten

Wir beraten Sie gerne

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf
Clemens Marx

Clemens Marx
Verkaufsleitung
GARREIS Messebau und Displays

Marienthaler Straße 2
D-65366 Geisenheim-Marienthal
Telefon: +49 6722 9372-200
E-Mail: info@garreis.de

Mike Simann

Mike Simann
Gebietsverkaufsleitung
Rhein Main

Marienthaler Straße 2
D-65366 Geisenheim-Marienthal
Telefon: +49 6722 9372-2611
E-Mail: team630@garreis.de

Thomas Gümpel

Thomas Gümpel
Verkauf
Niederlassung Ost

Auguststraße 25
D-06406 Bernburg
Telefon: +49 3471 621301
E-Mail: ost@garreis.de

Dagmar Horn

Dagmar Horn
Verkauf
Niederlassung Süd

Oskar-von-Miller-Straße 3
D-85235 Odelzhausen
Telefon: +49 8134 5570915
E-Mail: sued@garreis.de

Jochen Fiessinger

Jochen Fiessinger
Verkauf
Niederlassung Südwest

Von-Behring-Straße 7
D-88131 Lindau
Telefon: +49 6722 9372-2688
E-Mail: team880@garreis.de

Markus Haendly

Markus Haendly
Verkauf
Niederlassung West

Mühlenstraße 12
D-52134 Herzogenrath
Telefon: +49 2407 5653763
E-Mail: west@garreis.de

Allgemeine Anfrage

* Alle mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder.

Content

Telefonische Beratung
+49 6722 9372-200

Kontakt
Ansprechpartner und Kontakt

Newsletter
Newsletter abonnieren

Facebook
@GARREIS

XING
@GARREIS Warenpräsentation